Beschreibung

Im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa, Dezernat I, Fachbereich Kataster und Vermessung ist eine Stelle als

Sachbearbeiter Grundstückswertermittlung (m/w/d)


zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Krankheitsvertretung zu besetzen.
 
Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • fachgerechte Auswertung der Notarverträge insbesondere von Grundstücks- oder Immobilienveräußerungen, Zwangsversteigerungen oder Erbbaurechtsverträge und Entscheidung über die Art der Erfassung in eigener Verantwortung
  • Prüfung der Notarverträge im Hinblick auf einen gewöhnlichen oder ungewöhnlichen Geschäftsverkehr und Entscheidung darüber sowie die Entscheidung über den Umfang der weiteren Datenrecherche
  • Einbeziehen bzw. Auswerten von Planungs- und Katasterunterlagen
  • Durchführung von Ortsbesichtigungen zur Einschätzung und Beurteilung der Gebäudesubstanz und der örtlichen Gegebenheiten
  • Bodenwertermittlung (Qualitätsbestimmung unter Beachtung der Planungssituation)
  • Berechnen von Bruttogrundflächen, Wohn- und Nutzflächen usw. anhand von Bauplänen oder nach eigenem Aufmaß bei bebauten Grundstücken
  • Auswertung der Datenbanken zu Auskunftszwecken
  • Zuarbeiten zur Vorbereitung der Bodenrichtwertermittlung und zum Grundstücksmarktbericht
  • Gebührenberechnung durchführen, Kostenbescheide erstellen, allgemeine Verwaltungstätigkeiten
 
Folgende Anforderungen werden gestellt:
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Vermessungstechniker/-in, Geomatiker/-in, Immobilienkaufmann/-frau
  • fächerübergreifende Kenntnisse zur Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung und/oder praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Wertermittlung oder im Bau-, Planungs- und Grundbuchrecht oder in der Immobilienwirtschaft
  • sichere Kenntnisse sowohl hinsichtlich der Auswertung von Daten für die Kaufpreissammlung als auch zur Erfassung der für die Bewertung von Grundstücken maßgeblichen Faktoren und deren praktische Anwendung
  • sichere Kenntnisse in den Nachweisen des Liegenschaftskatasters und im Umgang mit Geoinformationen
  • sichere Kenntnisse über mathematisch-statistische und stochastische Methoden
  • wünschenswert Kenntnisse in der Verwaltungsarbeit
  • sichere PC-Kenntnisse (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, GIS)
  • wünschenswert praktische Erfahrung und sicheres Beherrschen der arbeitsplatzbezogenen Anwendersoftware (AKS-Erfassung und Auswertung, BRW-Erfassung, Boris Land Brandenburg)
  • fachlich fundierte Beratungskompetenz gegenüber Bürgern und anderen Partnern
  • Führerschein Klasse B
 
Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Der Arbeitsort befindet sich in Cottbus/Chóśebuz.
 
Der Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa begrüßt Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. In gleichem Maße werden Bewerbungen von Personen befürwortet, die ehrenamtlich Aufgaben und damit Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen.
 
Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind willkommen. Diese werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) besonders berücksichtigt.
 
Vollständige und aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 11.10.2022 an den
 
Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa
Haupt- und Personalverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca)
 
oder per E-Mail in einer zusammengefassten Datei im pdf-Format mit einer Größe von max. 5 MB unter Angabe des Adressaten Haupt- und Personalverwaltung an
 
datenaustausch@lkspn.de
 
Hinweis:
Auf den Gebrauch von Bewerbungsmappen und auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.
 
Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen. Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen in Papierform nur zurückgesendet, soweit ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
 
Bei Fragen zum Verfahren steht Frau Kaiser als Ansprechpartnerin telefonisch unter der Nummer +49 3562 986-11107 zur Verfügung. Bei fachspezifischen Fragen gibt Herr Schöne Auskunft, telefonisch zu erreichen unter +49 355 4991-2221.
 
Hinweise zum Datenschutz
Personenbezogene Daten werden im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage der einschlägigen Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den Regelungen des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (BbgDSG) verarbeitet. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens erhalten die beteiligten Personen und Gremien (z. B. Fachführungskräfte bzw. Fachverantwortliche, Personalvertretung, Gleichstellungsbeauftragte oder Schwerbehindertenvertretung) Einsicht in Ihre Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsfristende

11.10.2022

Seite zurück

Kontakt:

Landkreis Spree-Neiße/
Wokrejs Sprjewja-Nysa
Fachbereich Haupt- und Personalverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršc (Lužyca)

03562 986-11001
03562 986-11088
hauptamt[at]lkspn.de