Nutzungsbedingungen Newsletter


Der Landkreis Spree-Neiße bietet den Besuchern der Website www.lkspn.de an, einen Newsletter zu abonnieren. Der Landkreis Spree-Neiße eröffnet damit die Möglichkeit, regelmäßig Informationen von und über den Landkreis per eMail zu erhalten. Dieses Angebot richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

Registrierung
(1) Das Abonnement setzt voraus, dass sich der Besucher registrieren lässt. Der Landkreis Spree-Neiße benötigt dazu den Namen und die eMail-Adresse des Abonnenten.
(2) Es steht dem Abonnenten frei, weitere Angaben zur Person zu machen.
(3) Es besteht kein Anspruch des Besuchers auf eine Registrierung. Der Landkreis Spree-Neiße behält sich das Recht vor, ohne Angaben von Gründen eine Registrierung zu verweigern.

Abwicklung
(1) Mit Absenden der Registrierung beginnt das Abonnement des Newsletters. Der Landkreis Spree-Neiße sendet dem Abonnenten per eMail regelmäßig bei Veröffetlichung einen Newsletter zu. Ein Anspruch des Abonnenten auf diesen Service besteht nicht.
(2) Der Landkreis Spree-Neiße behält sich vor, die Verteilung der Newsletter jederzeit ohne Vorankündigung auszusetzen bzw. einzustellen. Dies gilt insbesondere für Fälle, in denen aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

Kündigung
Der Abonnent kann jederzeit das Newsletter-Abonnement hier kündigen. Die Kündigung bewirkt, dass  der Landkreis Spree-Neiße  die gespeicherten personenbezogenen Daten löscht.

Haftung
(1) Der Landkreis Spree-Neiße  haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise beim Abonnement des Newsletters entstehen können, es sei denn, dass solche Schäden vom  Landkreis Spree-Neiße , deren Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden.

Datenschutz und Datensicherheit
(1) Der Landkreis Spree-Neiße  verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten und das Fernmeldegeheimnis zu wahren. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzinformation hingewiesen.
(2) Durch die Registrierung erklärt sich der Abonnent damit einverstanden, dass die übermittelten Daten vom Landkreis Spree-Neiße gespeichert werden. Der Abonnent ist jederzeit dazu berechtigt, seine Daten zu löschen.
(3) Der Versand der Meldungen an Sie per E-Mail erfolgt über die dabei üblichen Internetprotokolle (SMTP). Diese Protokolle sind unter Umständen nicht abhörsicher. Der Landkreis Spree-Neiße kann keinerlei Haftung dafür übernehmen, wenn Dritte auf diese Weise Ihre E-Mail-Adresse in Erfahrung bringen.

Verantwortung im Sinne des Presserechts
(1) Für den Inhalt der Texte sowie die Zuordnungen zu Rubriken ist ausschließlich die eingebende Pressestelle verantwortlich. Bei Fragen und Anmerkungen hierzu wenden Sie sich bitte an die jeweilige Pressestelle. Die Pressestelle des Landkreises Spree-Neiße oder andere an diesem Dienst beteiligte Ämter und Fachbereiche übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben.
(2) Auf Fehlfunktionen bei anderen Providern oder sonstige Fehler, die bei der Übermittlung im Netz auftreten, hat der Landkreis Spree-Neiße keinen Einfluss. Der Landkreis Spree-Neiße übernimmt keinerlei Haftung hierfür.

Schlussbestimmungen
(1) Der Landkreis Spree-Neiße behält sich vor, jederzeit ohne Vorankündigung diese Nutzungsbestimmungen zu ändern. Der Abonnent erklärt sich mit der Änderung einverstanden, sofern er nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen per E-Mail widerspricht.
(2) Auf die vorliegenden Bestimmungen findet deutsches Recht Anwendung.