Pressemitteilung Nr. 06/18, 18.01.2018

Landrat besucht Tierheime in Guben, Neuhausen/Spree und Forst (Lausitz)

„Besuchen Sie bitte unser Tierheim!“ so heißt es zum Beispiel auf der Internetseite des Tierheimes in Guben und genau deshalb, wird Landrat Harald Altekrüger (CDU) die Herbergen für herrenlose Hunden, Katzen & Co. im gesamten Landkreis Spree-Neiße besuchen. Um sich ein Bild von den Gegebenheiten der Tierheime zu verschaffen, aber auch um mal hinter die Kulissen zu schauen, möchte der Verwaltungschef vor Ort mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch kommen. Beginnen wird der Landrat gemeinsam mit dem amtierenden Gubener Bürgermeister Fred Mahro
 
am Freitag, dem 19. Januar 2018,
um 14:15 Uhr
im Tierheim Guben e.V.,
Vorderes Klosterfeld in 03172 Guben.
  
Am Mittwoch, dem 24. Januar 2018,
um 14:00 Uhr,
wird der Landrat das Tierschutzliga-Dorf in Neuhausen/Spree,
Ausbau Kirschberg 15 besuchen.
  
Letzte Station ist am Dienstag, dem 30. Januar 2018,
um 10:00 Uhr,
im Tierheim Forst (Lausitz), Am Pferdegarten 6a,
in 03149 Forst (Lausitz).
 
 „Ich freue mich sehr, dass ich mir die Zeit nehmen kann und ich einen Einblick in die wichtige und wertvolle Arbeit der meist ehrenamtlichen Mitarbeiter bekomme und hautnah erfahre, mit welchen Schwierigkeiten sie seit Jahr und Tag zu kämpfen haben.“, versichert Landrat Altekrüger.
 
Zu diesem außergewöhnlichen und mit Sicherheit interessanten Termin laden wir alle Medienvertreter herzlich ein, den Landrat zu begleiten.


Pressestelle Landkreis Spree-Neiße
Seite zurück