Pressemitteilung Nr. 67/2019, 02.04.2019

Landkreis veröffentlicht Begleitheft zum Inklusions-Aktionstag im Mai

Am 5. Mai findet europaweit unter dem Motto „#MissionInklusion - Die Zukunft beginnt mit dir“ der Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen und sich dafür einzusetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.
 
Speziell im Landkreis Spree-Neiße und in der Stadt Cottbus werden in diesem Jahr vom 06. bis 17. Mai 2019 verschiedene regionale Akteure und Netzwerkpartner mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam machen. Eine Übersicht zu den zahlreichen Diskussionsrunden, Informationsgesprächen und Aktionen findet sich im nun erschienen Begleitheft, welches der Landkreis Spree-Neiße und die Stadt Cottbus gemeinsam mit dem Brandenburger Landesamt für Soziales und Versorgung sowie zahlreichen Trägern erstellt haben. Über das Begleitheft, das ab sofort im Foyer der Kreisverwaltung in Forst (Lausitz) ausliegt und auf der Internetseite des Landkreises www.lkspn.de einsehbar ist, sagt die Behindertenbeauftragte des Spree-Neiße-Kreises Annett Noack: „Unter der Schirmherrschaft von Landrat Harald Altekrüger und Oberbürgermeister Holger Kelch finden im Mai viele interessante Veranstaltungen statt, mit denen wir die Menschen für den im Grundgesetz verankerten Anspruch einer gleichberechtigten Teilhabe sensibilisieren wollen. Inklusion betrifft uns alle, weshalb wir uns den Besuch vieler Bürgerinnen und Bürger zu den Aktionstagen wünschen. Um auf diese aufmerksam zu machen und um eine kurze Übersicht der Programminhalte zu bieten, haben wir das Begleitheft zusammen mit der Stadt Cottbus und den beteiligten Trägern erstellt.“
 
Die gemeinsame Auftaktveranstaltung findet am Montag, dem 06. Mai 2019 um 15:00 Uhr im Rathaus Cottbus, Am Neumarkt 5, statt. Landrat Harald Altekrüger und Oberbürgermeister Holger Kelch eröffnen zusammen mit einer Ausstellung, einem Filmprojekt und verschiedenen Infoständen die diesjährigen Aktionstage.
 
Medienvertreterinnen und -vertreter können sich den Termin bereits jetzt vormerken.


Pressestelle Landkreis Spree-Neiße
 
Begleiheft Inklusions-Aktionstag PDF Datei (1 MB)
Quelle: Pressestelle des Landkreies Spree-Neiße
Seite zurück