Pressemitteilung Nr. 144/2019, 09.07.2019

Deutsch-Polnisches Malerpleinair „Farben Europas 2019“

Bereits zum sechsten Mal veranstalten die Landkreise Spree-Neiße und Zielona Góra gemeinsam ein deutsch-polnisches Malerpleinair unter dem Titel „Farben Europas 2019“. Vom 15. bis 26. Juli 2019 treffen sich 20 deutsche und polnische Künstlerinnen und Künstler im Familienzentrum Grießen, um zu malen, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen und zu vertiefen.

Die Teilnehmer werden zwei Tage lang im Rahmen von Exkursionen Eindrücke sammeln und diese anschließend in ihren Kunstwerken wiedergeben. Unter anderem werden sie das Forster Kreishaus, den Forster Wasserturm, den Ostdeutschen Rosengarten, das Niederlausitzer Heidemuseum und den Bismarckturm in Spremberg besuchen. Zum Programm wird auch ein deutsch-polnischer Sprachkurs gehören, innerhalb dessen Grundkenntnisse beider Sprechen und Fachvokabular für Künstler vermittelt werden. Am Sonntag, dem 21. Juli 2019, werden die Teilnehmer gemeinsam ihr Mittagessen nach deutschen und polnischen Rezepten kochen.
 
Die Ergebnisse des künstlerischen Schaffens der Teilnehmer
werden am Freitag, dem 26. Juli 2019, um 14:30 Uhr,
öffentlich im Familienzentrum Grießen, Dorfstraße 50,
03172 Grießen, präsentiert.


Hierzu laden wir alle interessierten Bürger sowie Medienvetreter recht herzlich ein!

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V A Brandenburg-Polen 2014-2020, Kleinprojektefond des Euroregion Spree-Neiße-Bober e.V., kofinanziert.


Pressestelle Landkreis Spree-Neiße
 
Einladung zur Präsentation der Ergebnisse des Malerpleinairs PDF Datei (1 MB)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße
Seite zurück