Informationen zu Antrag zur Fahrkostenübernahme

In Vorbereitung auf das neue Schuljahr 2021/2022 weist der Fachbereich Schule, Kultur und Sport auf Folgendes hin:

Die zuständigen Mitarbeiter sind bestrebt für alle bisher vorliegenden Anträge zeitnah einen Bescheid zur Fahrkostenübernahme zu erstellen. Sollte es dennoch vorkommen, dass bis zum Schulbeginn kein Bescheid vorliegt, werden die Antragsteller gebeten, ermäßigte Schülerzeitkarten (Wochen- oder Monatskarte) für den Schulstart zu erwerben. Die verauslagten Fahrkosten werden nach der Bewilligung der Fahrkostenübernahme rückwirkend erstattet. Das entsprechende Erstattungsformular ist auf der Internetseite des Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa, Fachbereich Schule, Kultur und Sport online abrufbar.

Sollte Ihnen bereits ein Bescheid zugegangen sein, in dem die im Amtsblatt vom 15. Juli 2021 bekanntgegebene Änderung der Schülerbeförderungssatzung hinsichtlich des Eigenanteils noch nicht berücksichtigt werden konnte, erhalten Sie den verauslagten Betrag erstattet. Wir bitten insoweit um Übermittlung der erforderlichen Daten und Nachweise mit Hilfe des Erstattungsformulars Eigenanteil und bitten hinsichtlich der Bearbeitung um etwas Geduld.

Für telefonische Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Fachbereiches Schule, Kultur und Sport jederzeit zu den Sprechzeiten zur Verfügung. Eine persönliche Vorsprache im Fachbereich Schule, Kultur und Sport ist derzeit nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.