Fischer- und Festungsstadt Peitz

Mit einer Fläche von 1000 Hektar sind die Peitzer Teiche als eines der größten zusammenhängenden Teichgebiete Deutschlands Der berühmte Peitzer Karpfen gilt als besondere Delikatesse.
Das Eisenhütten- und Fischereimuseum, direkt an den Peitzer Teichen gelegen, gibt Einblicke in die langjährige Fischereitradition und die frühere Eisenproduktion. Der Festungsturm im historischen Altstadtkern, ist das älteste Bauwerk der Stadt. Zu den Veranstaltungshöhepunkten zählen das Fischerfest im August, die Filmmusiknacht „Sounds of Hollywood“ im September sowie der „Große Fischzug“ im Oktober.
 


Seite zurück