Burg im Spreewald …natürlich wohlfühlen


Burg im Spreewald … natürlich besinnen
Zurückschalten und treiben lassen im Herzen des Spreewalds
Fernab von Hektik und Hast, im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservates Spreewald. Inmitten einer fruchtbaren Landschaft strömt Lebensenergie, quillt heilende Thermalsole und fließt Wasser der Spree, weit verzweigt durch Auwälder und Wiesen. Die losgelöste Weite der größten Streusiedlung Deutschlands, gesäumt von rustikalen Blockhäusern und duftenden Heuschobern lässt den Luxus der Langsamkeit erleben. Kraft und Harmonie bei Yoga und Meditation, sanftes Gleiten im Kahn der Sinne – alles fließt...

Burg im Spreewald … natürlich bewegen
Über den Gurkenradweg, moderne Walking-Pfade und beim Wasserwandern

Von locker bis schweißtreibend, zu Fuß, in den Pedalen oder im Fahrwasser. Auf dutzenden Radwander- und Walking-Strecken den Spreewald entdecken, sich neue Ziele setzen, frischen Wind atmen. Im Paddelboot mit eigener Kraft die Wasserwege entlang, sich zwischendurch einfach mal treiben lassen, während Eisvogel und Libelle als treue Weggefährten vorbei schwirren. Den Schwung mitnehmen und im Takt bleiben. Einfach bewegte Tage verbringen.

Burg im Spreewald … natürlich abschalten
Auf Salz schweben, Leinöl-Massagen und heißer Dampf im Gurkenfass

Durch ein Solebad in der Natur sprudelt anregend warme Thermalsole. Anregend auch die erstklassigen Wellness-Angebote nach Spreewälder Art: Eine verwöhnende Packung aus Spreewald-Algen auf der Haut, in Gedanken versinken vor dem Kamin der Feuersauna, ein heißes Dampfbad im Gurkenfass. Und in der Salzgrotte? Klangmeditation! Da ist es wieder dieses Gefühl... das Gefühl der tiefsten Entspannung.

Burg im Spreewald … natürlich traditionsreich
Schauhandwerk, Trachtenfeste, Spreewaldkünste

Witajśo k nam – Herzlich Willkommen! Zwei Sprachen, zwei Traditionen, zwei offene Arme. Die Heimat der Sorben/Wenden, des kleinsten slawischen Volksstammes, beschert der Region ein lebendiges und stolzes Brauchtum. Zampern, Hahnrupfen, Trachtentänze - keine Zeitreise, sondern Hier und Jetzt! Auf Märkten und Festen den Legenden lauschen. Gastfreundlich, ursprünglich und natürlich traditionsreich. Ja, selbst im kleinsten Stübchen ist Platz, den alten Handwerksmeistern über die Schulter zu schauen - Heimatgefühle.

Burg im Spreewald … natürlich erleben
Sagennächte, Festspektakel, Themenkahnfahrt

Wo sich die Ostereier drehen, wann Kürbisgeister Kinder kriegen und Könige auf Kahnfahrt gehen. Spannung wird bei jedem Wetter groß geschrieben. Höhepunkt an Pfingsten - die Spreewälder Sagennacht. Ob mystisch oder komisch - in jedem Fall euphorisch. Wassermann, Lutkis und Schlangen verzaubern die Szenerie des sagenumwobenen Schlossberges, das bunt blitzende Feuerwerk begleitet Besucher in die Nacht. Die Feste feiern wie sie fallen. Vor allem vielfältig und zahlreich, das ganze Jahr lang. Mit Krimis und Geschichte auf dem Kahn auf eine spannende Wasserreise gehen. Auf alle Fälle gilt: Im Kalender anstreichen und natürlich miterleben!

Burg im Spreewald … natürlich genießen
Von Hausmannskost bis Sterneküche

Frisch. Saisonal. Vital. So schmeckt ein Urlaub im Spreewald. Leinöl mit Quark macht nicht nur Lausitzer stark - ein schwereloser Sommer-Schmaus. Zur Herbstsaison regiert der runde König des Gartens. Leckere Kürbisvariationen frisch von den heimischen Feldern. Dazu ein Glas vitaminreicher Fruchtsaft aus der Mosterei. Ganz egal zu welcher Jahreszeit - Genießen in gemütlicher Umgebung, die Nähe zum Wasser und natürlich Bio halten Leib und Seele zusammen.


Kontakt:
Touristinformation im Haus des Gastes
Am Hafen 6
03096 Burg (Spreewald)
Tel.: 035603 75016-0
Fax: 035603 75016-16
E-Mail: info@burg-spreewald-tourismus.de
Web: www.burgimspreewald.de

Öffnungszeiten:
Mai bis September
Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
So/Feiertag: 10:00 - 16:00 Uhr
April bis Oktober
Mo - Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa/So/Feiertag: 10:00 - 16:00 Uhr
November bis März
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Sa: 10:00 - 13:00 Uhr
So/Feiertag: geschlossen