Herzlich willkommen in der grünen Gemeinde Neuhausen/Spree


Gerstenfeld bei Neuhausen/Spree, Gemeinde Neuhausen/SpreeNeuhausen/Spree liegt im Süden des Landes Brandenburg, inmitten der schönen Niederlausitz, eingebettet in einer einzigartigen Naturlandschaft aus Wäldern, Wiesen und Feldern. Unsere Region gehört zu den waldreichsten Territorien. Pilzsucher werden hier fast immer fündig und reisen selbst aus den benachbarten Bundesländern an, um ihre Körbe mit Pfifferlingen, Stein-, Birken- und Butterpilzen oder Maronen zu füllen.
Die Spree durchfließt das Gemeindegebiet und eröffnet Naturliebhabern ein unverwechselbares Flair. Natürliche Feuchtbiotope bieten vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten optimale Lebensbedingungen. So kann man mit etwas Glück Fischreiher, Schwarz- und Weißstörche, Fischadler oder gar Seeadler beobachten. Neben dem heimischen Reh-, Schwarz- und Niederwild sind vermehrt auch wieder imposante Hirsche zu sehen. Stausee, Gemeinde Neuhausen/Spree

Die Naherholungsgebiete Bagenz und Klein Döbbern an den ansprechend und umfassend sanierten Stränden am Spremberger Stausee sind ein beliebtes Mekka für Gäste aus nah und fern. Ein breites Angebotsspektrum vom Freizeitpark mit Minigolfanlage, einem Hochseilgarten, schönen Spielplätzen, Tret- und Ruderbooten, einer Surfschule u.v.m. lässt kaum Wünsche offen.
Vielfältige sportliche Aktivitäten für die ganze Familie sind auf den unseren Reiterhöfen, dem 9-Loch-Golfplatz in Drieschnitz, auf dem Flugplatz Neuhausen mit seinen unterschiedlichsten Möglichkeiten, wie Segelfliegen, Ballonfahren, Fallschirmspringen oder Rundflüge, der Bowlingbahn und dem Schützenhaus in Laubsdorf oder anderweitig durchführbar.
Ballonfahren in Neuhausen/Spree, Gemeinde Neuhausen/SpreeRadlern oder Skatern stehen über 500 km Radwege, u.a. der Spreeradweg und die Tour Brandenburg im Landkreis zur Verfügung. Aber auch ein Spaziergang entlang der Spree oder durch Wald und Feld vermittelt zu jeder Jahreszeit einzigartige Impressionen. Hochseilgarten, Gemeinde Neuhausen/Spree

Traditionelle Raritäten und Spezialitäten, wie sorbische Ostereier, Hausgeschlachtetes bis hin zum Straußenfleisch oder hausgemachte Fruchtaufstriche können in Laubsdorf, Bagenz oder Gablenz bei Hofverkäufen erworben werden. Selbst hergestellter Spargel- oder Gurkenlikör und andere hochwertige Spirituosen eigener Kreation finden in Laubsdorf ihren Absatz.
Die Kochkunst in den Gaststätten und Restaurants ist weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Besonders beliebt sind neben tollen Fischgerichten und Hausmannskost die regionaltypischen Gerichte wie Hochzeitssuppe, Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl oder Eisbein mit Sauerkraut.

Interessant für Gäste und Besucher sind die vielen historischen Bauwerke, die vor dem Verfall gerettet und z.T. aufwändig saniert werden konnten. Neben den beeindruckenden, Jahrhunderte alten Kirchen in Groß und Klein Döbbern oder in Komptendorf befinden sich zwei kleinere Kapellen im Eigentum der Gemeinde. Diese wurden mit viel Liebe zum Detail wieder hergerichtet und laden zu verschiedenen Veranstaltungen, wie der Hubertusmesse oder zu Konzerten ein.
Golfen in Kahsel, Gemeinde Neuhausen/SpreeSchlösser und Herrenhäuser, das alte Pfarrhaus in Groß Döbbern oder Umgebindehäuser sind interessante geschichtliche Zeitzeugen mit eigener Faszination.

Wer ab und an doch etwas mehr Trubel braucht, erreicht schnell die angrenzende Stadt Cottbus. Die gute Verkehrsanbindung zur Autobahn ermöglicht auch weitere Kurztrips. So erreicht man in etwa einer Stunde Berlin oder kann in 30 Minuten in Polen sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ansprechende Hotels, behagliche Pensionen und Zimmervermietungen, aber auch zwei Campingplätze, Bungalows und Finnhütten laden zum Verweilen ein.

Gemeinde Neuhausen/Spree
Amtsweg 01
03058 Neuhausen/Spree
Tel: 035605 612-0
E-Mail: info@neuhausen-spree.de
Web: www.neuhausen-spree.de