Tour des Monats Juni 2014 - ein Tipp der Touristinformation Forst (Lausitz)

Mit Paddel und Pedale die östliche Niederlausitz erkunden


Streckenlänge: 46 km

Tourenbeschreibung


Start: Forst (Lausitz) (am Bahnhof möglich) Über die Stadtmitte und den Ostdeutschen Rosengarten oder Forst-Keune (Abzweig Bäckerei Merschank - Am Sandberg) fahren Sie auf dem Oder-Neiße-Radwanderweg nach Groß Bademeusel. Hier kann natürlich in der "Blauen Maus" eine kleine Pause eingelegt werden. Weiter geht die Fahrt, vorbei an Klein Bademeusel durch Bahren nach Zelz. In Zelz und in Bahren gibt es eine Radlerraststätte mit Imbiss.

Ein kurzer Abstecher nach Pusack bietet die Möglichkeit, sich auf einem der Ziegenhöfe mit hauseigenen Erzeugnissen zu stärken.

Am Flussufer in Zelz, unweit des Wasserkraftwerkes, besteht die Möglichkeit, nach Voranmeldung die Räder gegen die hier bereitgestellten Kanus oder Schlauchboote einzutauschen. (Achtung: bei dieser individuell gefahrenen Tour müssen Boote vorbestellt werden: 0178 7508687, die Ausleihe und der Radshuttle werden mit 14,- bis 18,- € berechnet) Auf der Lausitzer Neiße stromabwärts paddeln Sie durch verträumte Landstriche, vorbei an ehemals durch Brücken verbundene Orte, fühlen deutsch-polnische Geschichte, haben aber auch die Möglichkeit, seltene Vogelarten zu beobachten: Durch malerische Landschaften paddeln Sie an Bahren und Klein Bademeusel vorbei. In Groß Bademeusel können Sie eine Rast einlegen und in der "Blauen Maus" einkehren. Nahe Keune, am großen Wehr an der "Hispe" müssen Sie die Boote umsetzen. Danach geht es weiter Richtung Forster Rosengarten, durch das Wehr in den Mühlgraben. Diese letzte Etappe lädt zum gemütlichen treiben lassen ein. Am Bootsplatz, wo nun wieder die Fahrräder bereitstehen, endet die Tour.

Für all jene, die den Rückweg lieber „auf dem Trockenen“ also mit dem Rad bestreiten möchten, führt die Route jetzt nach Jerischke – vorbei am 150 Meter hohen Lisberg. Sehenswert ist hier die kleine Präsentation zum „Muskauer Faltenbogen“ im Landschulheim. Von Jerischke nehmen Sie den Fürst-Pückler-Radweg nach Preschen und Groß Kölzig. Von da ist es nicht mehr weit bis zum Affen-Zoo Jocksdorf (geöffnet täglich 10-18 Uhr). Nach Kaffee und den berühmten Forster Hefeplinsen (am Wochenende) sind Sie gestärkt für den restlichen Rückweg über Groß Schacksdorf nach Forst (Lausitz).

Sehenswertes an der Strecke:


- St. Nikolai-Kirche in Forst (Lausitz) (u.a.: Ostfenster des Künstlers Helge Warme, mehrere Grüfte sowie letzte Ruhestätte des Grafen Heinrich von Brühl)

- Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz)

- Hispe (Rest des Neiße - Auenwaldes)

- Groß Bademeusel (Ausflugsgaststätte „Zur Blauen Maus“)

- Zelz (Rad- und Fußgänger-Brücke nach Polen)

- Jerischke (Weinberg, Landschulheim)

- Groß Kölzig (historischer Dorfkern mit „Prangerlinde“, Sankt Marienkirche, mittelalterlicher Feldsteinbau und ältestes Gebäude des Ortes, Heimatstube)

- Jocksdorf (Affen-Zoo)

- Groß Schacksdorf (evangelische Dorfkirche, Heimatstube, Gutsanlage mit Herrenhaus)

- Wasserturm Forst (Lausitz)

Infoadresse:


Touristinformation Forst (Lausitz)

Cottbusser Str. 10
03149 Forst (Lausitz)

Tel. (03562) 669066
Fax: (03562) 669067

E-Mail: forst-information@t-online.de
Homepage: www.forst-information.de/

Weitere Informationen:


Geführte Tour am:   So., 15. Juni 2014

um:   09:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

ab:   Triebeler Straße 211, 03149 Forst (Lausitz), (Bäckerei – Merschank)

(ein Angebot von PARIJA und "Land & Leute" Region Lausitzer Neiße e.V.)

Streckenlänge:

Radweg: ca. 25 km

Wasserweg: ca. 18,5 km

Preis:

35,- € pro Person, incl. Mittagessen, Rad- und Bootsführung sowie Shuttle

Formular - Anmeldung zur geführten Tour:

http://www.forst-information.de/formulare/index.php?form_id=4566

 

Gewinnfrage


Welcher Baum hat sein nördlichstes natürliches Verbreitungsgebiet im NSG "Preschner Mühlbusch"?

Bitte senden Sie die Lösung bis zum 02.07.2014 an

Touristinformation Forst (Lausitz)

Cottbuser Str. 10
03149 Forst (Lausitz)

Tel. (03562) 669066
Fax: (03562) 669067

E-Mail: forst-information@t-online.de
Homepage: www.forst-information.de/

Formular Preisrätsel: http://www.forst-information.de/formulare/index.php?form_id=4634

Der Gewinner erhält einen Gutschein für eine Bootstour auf der Neiße für 4 Personen

(Hilfestellung zur Preisfrage: Ein kleiner Abstecher von 160m zu den Koordinaten N 51°38.865' E 14°38.853' bringt die gewünschte Info!)

Gewinner


Auflösung: Weißtanne

Die Gewinnerin ist Bianca Rudnicki aus Forst (Lausitz).

Herzlichen Glückwunsch!

Seite zurück