Beauftragte für Gleichstellung und Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Beauftragte für Gleichstellung und Kinder- und Jugendbeteiligung unterstützt die Verwaltung bei der Durchführung und Einhaltung des Gesetzes zur Gleichstellung aller Geschlechter und Geschlechtsidentitäten. Des Weiteren tritt die Gleichstellungsbeauftragte für mehr Chancengleichheit innerhalb der Organisation ein und kann öffentlichkeitswirksame Aktionen und Projekte zur Prävention von Geschlechterdiskriminierung initiieren.

Im Rahmen der Kinder- und Jugendbeteiligung, auf Grundlage des §18a der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg, ist die Beauftragte Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche in allen sie betreffenden Belangen zu Beteiligungsprozessen im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa. Sie kann eigenständig Projekte und/oder Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen planen und umsetzen. Sie berät Akteur_innen aus Politik, Verwaltung und Gemeinwesen hinsichtlich der Stukturen, Formate und Methoden zur Kinder- und Jugendbeteiligung und unterstützt Partner_innen auf kreislicher Ebene bei der Vernetzung.

Wo


Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa - Kreishaus
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca)

Mitarbeiter


Beauftragte für Gleichstellung und Kinder- und Jugendbeteiligung
 Frau Temesvari-Alamer

Telefon: 03562 986- 10011
Fax: 03562 986- 10088
E-Mail: l.temesvari-alamer-beauftragte@lkspn.de
Zimmer: A.1.31

Seite zurück