Förderung für den ländlichen Raum

Der Landkreis Spree-Neiße ist mit Beginn der EU-Förderperiode 2007 in zwei LEADER-Regionen vertreten, der LEADER-Region „Spree-Neiße-Land“ und „Spreewald-Plus“
Zu der LEADER-Region „Spree-Neiße-Land“ gehören:

  • die Städte Drebkau, Welzow, Spremberg, Forst (Lausitz) und Guben,
  • das Amt Döbern-Land mit seinen amtsangehörigen Gemeinden,
  • die Gemeinden Neuhausen/Spree, Schenkendöbern, Jänschwalde und Heinersbrück.
     
Nähere Informationen zu dieser LEADER-Region finden Sie unter Telefon: 03562 986-16199

Zur LEADER-Region „Spreewald-Plus“ gehören:
  • das Amt Burg (Spreewald) mit seinen amtsangehörigen Gemeinden,
  • das Amt Peitz außer die Gemeinden Jänschwalde und Heinersbrück und
  • die Gemeinde Kolkwitz mit den dazugehörigen Ortsteilen

Nähere Informationen zu dieser LEADER-Region finden Sie unter

www.spreewaldverein.de

Telefon:  03546 8426

LEADER - die europäische Initiative für den ländlichen Raum

LEADER ist eine Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union zur Stärkung des ländlichen Raumes.

Mit LEADER stehen finanzielle Mittel bereit mit denen innovative, nachhaltige Entwicklungsstrategien für ländliche Gebiete unterstützt werden. Angestrebt ist eine regionale Entwicklung, die wirtschaftlich, sozial und ökologisch zugleich ist, die Arbeitsperspektiven bietet, neue Einkommensquellen erschließt und die Lebensqualität auf dem Land erhöht.

Die Bandbreite möglicher Vorhaben ist groß und reicht von Einrichtung eines Dorfladens, Weiterentwicklung des Angebotes regionaler Produkte, Ausbau von Ferienwohnungen, dem ländlichen Wegebau und Dorfplatzgestaltung, Sanierung von Kitas, Herrichtung eines Dorfgemeinschaftshauses und vieles mehr.

Eine Förderung beantragen können Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen, Vereine und Kommunen.

Für Rückfragen für die Fördermöglichkeiten im Rahmen der LEADER-Förderung stehen für Sie unter den angegebenen Telefonnummern fachkundige Regionalmanagerinnen/ Regionalmanager zur Verfügung, die Ihre Anfragen beantworten und Ihnen bei der Beantragung der Fördermittel behilflich sind.