Der Landkreis Spree-Neiße zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches Landschaftsbild mit typisch märkischen Seen und Wäldern, aber auch durch eine Vielzahl von landschaftlichen Besonderheiten wie den Spreewald, die Flussauen von Spree und Neiße oder den UNESCO-Geopark Muskauer Faltenbogen aus. Davon profitiert auch der Tourismus.
Der Spreewald, UNESCO-Biosphärenreservat und einzigartige Binnendeltalandschaft, besticht nicht nur wegen der berühmten Kahnfahrten und Paddeltouren.
Das Lausitzer Seenland zeigt eine beeindruckende Landschaft im Wandel. Hier entstehen neue Seen aus ehemaligen Braunkohletagebauen.
Die beiden Flüsse Spree und Neiße, die dem Landkreis seinen Namen gaben, verbinden gleichzeitig die touristischen Zentren der Region. Diese lassen sich am besten auf einer Tour auf dem 1100 km langen gut ausgeschilderten Radwegenetz erkunden.

Mit einem Klick auf Ihren gewünschten Urlaubsort gelangen Sie auf die Seite der jeweiligen Reiseregion.
Übersicht der Tourismusverbände im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa Karte Tourismusverband Lausitzer Seenland Karte Tourismusverband Spreewald e.V. Karte Tourismusverband Lausitzer Seenland