Der Kreistag des Landkreises hat am 19.02.2020 die Kreisentwicklungskonzeption 2030 beschlossen. Mit der Kreisentwicklungskonzeption (KEK 2030) gibt der Landkreis einen dynamischen Orientierungsrahmen seiner Zielsetzungen für die Zukunft bis 2030 vor. Die Kreisentwicklungskonzeption und die darauf aufbauenden Fachplanungen und Nutzungskonzepte schaffen weitgehend abgestimmte Planungsgrundlagen für das gesamte Kreisgebiet. Ein wesentliches Ziel diese Konzeption ist es, möglichst gleichwertige Lebens- und Arbeitsbedingungen zu erreichen und den räumlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Ansprüchen der Bevölkerung gerecht zu werden.
Es geht darum, der Zivilgesellschaft, der Kommunalpolitik, der Wirtschaft, der Verwaltung und den Behörden geeignete Mittel und Methoden sowie die dazugehörigen Grundlagen an die Hand zu geben, um eine langfristig angelegte Sensibilisierung für ein demokratisches und tolerantes Miteinander zu etablieren.
 
Zum Öffnen bitte auf das pdf-Symbol klicken.