Broschüren gefunden: 21

Angebote für Kids und Teens

Die Lausitz neu entdecken
Die Lausitz neu entdecken

Fürst-Pückler-Weg


 
Download Flyer PDF Datei (3 MB)
Quelle: pro gastra

Die Niederlausitzer Bergbautour - dem Teufel auf der Spur
Die Niederlausitzer Bergbautour - dem Teufel auf der Spur

Der Teufel war es, so besagt eine Legende, der einst tief in der Erde die Kohle vor den Lausitzern versteckt hat. Als Erinnerung daran weist er heute Radlern als Symbol der Niederlausitzer Bergbautour den Weg durch die Region.



Entdeckungen auf beiden Seiten der Neiße
Entdeckungen auf beiden Seiten der Neiße

Der Beitritt Polens zum Schengener Abkommen erleichtert die Reisemöglichkeiten für Deutsche und Polen ins jeweilige Nachbarland. Damit Einwohner und Gäste der Grenzregion auch wissen, wohin sie reisen können und was es beim Nachbarn zu entdecken gibt, hat der Landkreis Spree-Neiße in Zusammenarbeit mit den Tourismusverbänden Spreewald und Niederlausitz, mit dem Marshallamt der Wojewodschaft Lubuskie und der Centrum für Innovation und Technologie GmbH (CIT) eine Broschüre mit dem Titel „Entdeckungen beiderseits der Neiße“ herausgegeben. Sie enthält neben einer Beschreibung der Region 60 konkrete Angebote aus den Bereichen Landschaft und Städte erleben, Kultur und Brauchtum, Kulinarisches und Gastgeber, Erholen und Entspannen, Aktivurlaub und Sport. Die Angebotspalette reicht dabei von Stadtführungen in Zary, Zielona Góra, Forst (Lausitz) und Guben über Museumsbesuche von Ochla bis Raddusch, über Tagebauwanderungen in Welzow und Reiterferien in Bronków bis hin zu Sportveranstaltungen in Cottbus und Zielona Góra.

EU Flagge Dieses Projekt wird von der EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A kofinanziert.



Flyer ENERGIE-Route
Flyer ENERGIE-Route
 
Download Flyer PDF Datei (1 MB)
Quelle: Tourismusverband Lausitzer Seenland

Karte der touristischen Wege der Euroregion

Kreis Krosno/Oder lädt

Kulinarische Ausflüge

Lausitzer Industriekultur

Lubuskie - Wassertourismus

Mit dem Motorrad durch die Niederlausitz

Muskauer Faltenbogen
Muskauer Faltenbogen

Durch die Neiße getrennt - durch die Neiße verbunden



Niederlausitz für Alle - barrierefreie Freizeitangebote
Niederlausitz für Alle - barrierefreie Freizeitangebote

Ob Radfahren, Wassersport oder Entdeckungen der Landschaft im Wandel - die Niederlausitz im Süden Brandenburgs bietet Gästen mit Handicap zahlreiche Möglichkeiten für aktive Urlaubstage. Im Flyer finden Sie barrierefreie Freizeitangebote in der Niederlausitz. Besuchen Sie auch die Internetseite http://barrierefrei.niederlausitz.de



Oder-Neiße-Radweg
Oder-Neiße-Radweg

... grenzenlos genießen



Radwandern in der Lausitz
Radwandern in der Lausitz

Radfahren macht bekanntlich hungrig und so bieten die Touren auch beste Gelegenheit, die Region kulinarisch zu erkunden. Denn jeder Landstrich überrascht und verwöhnt mit seinen eigenen schmackhaften Raffi nessen…


 
Download Broschüre PDF Datei (2 MB)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße

Radwandern zwischen Spree und Neiße - Übersichtsplan
Radwandern zwischen Spree und Neiße - Übersichtsplan
Achtung: Die Nutzungsrechte der Kartografie liegen ausschließlich beim REINHARD SEMMLER VERLAG. Jegliche Form der Vervielfältigung ist untersagt.

Der große Radwege-Übersichtsplan zum Download [deutsch]



Reiten zwischen Spree und Neiße
Reiten zwischen Spree und Neiße
 
Download Broschüre PDF Datei (4 MB)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße

Sorbische Impressionen an Spree und Neiße
Sorbische Impressionen an Spree und Neiße
Achtung: Die Nutzungsrechte der Kartografie liegen ausschließlich beim REINHARD SEMMLER VERLAG. Jegliche Form der Vervielfältigung ist untersagt.

... per Rad erfahren



Urlaub in der Niederlausitz
Urlaub in der Niederlausitz

inklusive Gastgeberverzeichnis


 
Download Urlaubsmagazin PDF Datei (16 MB)
Quelle: Tourismusverband Niederlausitz e.V.

Wanderungen zwischen Spree und Neiße
Wanderungen zwischen Spree und Neiße

Des Wanderns Lust ist, dass man die Zwecklosigkeit genießt. Genüge im eigenen Selbst zu finden, das ist des Wanderns höchste Stufe.

(Lieh tse, 440–370 v. Chr.)