Zahnärztlicher Dienst

Der Zahnärztliche Dienst führt schuljährlich standardisierte Untersuchungen zur Früherkennung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten sowie präventive Maßnahmen zur Verhütung oraler Erkrankungen und zur Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen durch. Erfasst werden alle Kinder vom Kleinstkind bis zur Klasse 10. Förderschüler erhalten eine besonders intensive vorbeugende Betreuung. Auch für alle anderen Kinder, welche keine Einrichtung besuchen, besteht die Möglichkeit zur zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung mit gleichzeitiger Beratung der Sorgeberechtigten.

Aufgaben

  • Zahnärztliche Untersuchungen aller Kinder und Jugendlichen Kindertagesstätten, -pflegen und Schulen und Gruppenprophylaxe für alle 2 bis 12jährigen auf der Grundlage des § 21 SGBV 
  • Betreuungscontrolling lt. Brandenburgischem Gesundheitsdienstgesetz
  • Fluoridierung - spezifische Programme in Schwerpunkteinrichtungen nach schriftlichem Einverständnis der Sorgeberechtigten
  • Betreuung für Kinder mit erhöhtem Kariesrisiko
  • Bürgerberatung zu allen Fragen der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Zahnärztliche Stellungnahmen
  • Projekte zum Thema "Zahngesundheit"
Telefon: 03563 57-75332 oder 57-75337