Standortgrunddaten

Einwohner:
114429*
Name der Kreisstadt:
Forst (Lausitz)
Name des nächsten Oberzentrums:
Cottbus
Fläche:
1.657 km²

Verwaltungsstruktur

Der Landkreis besteht aus 5 amtsfreien Städten (davon 3 Mittelzentren), 3 Gemeinden und 3 Ämtern mit 21 amtsangehörigen Städten und Gemeinden.

Amtsfreie Städte

Stadt Forst (Lausitz)
Webseite
Kreisstadt und Mittelzentrum
Wappen von Forst (Lausitz)

Stadt Guben
Webseite
Mittelzentrum
Wappen von Guben

Stadt Spremberg
Webseite
Mittelzentrum
Wappen von Spremberg

Stadt Drebkau
Webseite
Wappen von Drebkau

Stadt Welzow
Webseite
Wappen von Welzow

Gemeinden:

Gemeinde Kolkwitz
Webseite
Wappen von Kolkwitz

Gemeinde Neuhausen/Spree
Webseite
Wappen von Neuhausen/Spree

Gemeinde Schenkendöbern
Webseite

Ämter

Amt Burg (Spreewald) mit der Gemeinde Burg (Spreewald) als Kurort
Webseite
(6 amtsangehörige Gemeinden)
  • Briesen
  • Burg (Spreewald)
  • Dissen-Striesow
  • Guhrow
  • Schmogrow-Fehrow
  • Werben

Amt Döbern-Land
Webseite
(7 amtsangehörige Gemeinden)
  • Hornow-Wadelsdorf (nur für Statistik bis 31.12.2015)
  • Felixsee
  • Groß Schacksdorf-Simmersdorf
  • Jämlitz-Klein Düben
  • Neiße-Malxetal
  • Tschernitz
  • Wiesengrund

Amt Peitz
Webseite
(8 amtsangehörige Gemeinden)
  • Peitz
  • Drachhausen
  • Drehnow
  • Heinersbrück
  • Jänschwalde
  • Tauer
  • Teichland
  • Turnow-Preilack
Der Landkreis Spree-Neiße wurde im Dezember 1993 mit der Gebietsreform des Landes Brandenburg aus den ehemaligen Kreisen Forst (Lausitz), Guben, Spremberg und Cottbus-Land gebildet. Er umgibt als Kragenkreis die kreisfreie Großstadt Cottbus, die eine eigenständige Gebietskörperschaft bildet.
Bevölkerungstand:(31.12.2018)