Das Lausitzer Seenland ist eine Urlaubsregion im Entstehen. Hier wo einst die Förderung der Braunkohle das Landschaftsbild bestimmte, schafft der Mensch die größte Wasserlandschaft Europas. Durch die Flutung früherer Tagebaue entsteht eine spektakuläre Wasserwelt mit 23 künstlichen Seen. Das Gesicht der Region verändert sich mit jedem neuen Kubikmeter Wasser. In wenigen Jahren werden zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. Urlauber können nicht nur an Stränden Sonnenbaden, sondern heute schon die Segel setzen, surfen, paddeln, tauchen oder angeln. Wer es rasanter mag, kann einzelne Seen in kürzester Entfernung auf Jet- oder Wasserski, mit Wakeboard oder mit dem Motorboot erkunden.

Neben Badespaß und Wassersport bietet das Lausitzer Seenland eine Vielzahl von landseitigen Aktivitäten. Asphaltierte Rundwege führen durch das Lausitzer Seenland. Die Strecken um die Seen sind breit und überwiegend flach, somit für Jedermann bestens geeignet. Neue Landmarken und markante Aussichtspunkte am Wegesrand bieten Radlern und Skatern tolle Ausblicke auf den imposanten Wandel der Natur. Neben Rundwegen um die einzelnen Seen gibt es für Radwanderer verschiedene Fern- und Themenradwege, wie die Seenland-Route oder Niederlausitzer Bergbautour, die durch ein abwechslungsreiches Reisegebiet führen.

Die imposanten Mondlandschaften der ehemaligen und aktiven Tagebaue, die noch nicht dem Wasser gewichen sind, bieten jede Menge Platz für abenteuerliche Erkundungen. Erlebnistouren mit dem Quad oder im Geländewagen führen direkt durch die Canyons, Wüsten und Steppen. Außerdem eröffnen Landschaftskunst und beeindruckende Zeugnisse der Industriekultur faszinierende Einblicke. Alte Kraftwerke und Brikettfabriken erhalten ein zweites Leben und sind für Besucher im Lausitzer Seenland erlebbar. Ein echtes Markenzeichen im Lausitzer Seenland sind die schwimmenden Häuser, die für ein besonderes Urlaubsfeeling sorgen.

Angebote wie Skifahren mitten im Sommer, Kulturerlebnis im Amphitheater oder inmitten eines Landschaftskunstwerks, Motorsport auf dem Lausitzring, viele Museen und die erlebbaren Traditionen und Bräuche der Sorben sorgen für Abwechslung.

Mehr Informationen unter:
Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Galerie am Schloss
Steindamm 22
01968 Senftenberg Tel.: 03573 725300-0
Fax: 03573 725300-9
E-Mail: info@lausitzerseenland.de
Web: www.lausitzerseenland.de