Seit Januar 2005 nimmt der Landkreis Spree-Neiße die Aufgaben nach dem SGB II in eigener Verantwortung wahr. „Alles aus einer Hand“ - lautet das Motto des Eigenbetriebes Jobcenter Spree-Neiße und setzt auf eine verantwortungsvolle Zusammenarbeit.
 
Gemäß dem Grundsatz „Fördern und Fordern“ versteht man in der Umsetzung die langfristige und nachhaltige Vermittlung in Arbeit, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit sowie eine effiziente Leistungsgewährung. Schwerpunkte sind insbesondere die Senkung der Langzeitarbeitslosigkeit/ Jugendarbeitslosigkeit, die Gestaltung einer arbeitsmarktnahen beruflichen Qualifikation und die Entwicklung neuer Ideen für Wege aus der Arbeitslosigkeit. Die Netzwerkarbeit mit Wirtschaft, Verwaltung, Schulen, Kammern, sozialen Einrichtungen, Verbänden, Vereinen sowie Bildungsträgern und Beschäftigungsgesellschaften wird stetig ausgebaut und gefestigt.

Mehr unter www.jobcenter-spree-neisse.de .