Im Industriepark „Schwarze Pumpe" bei Spremberg steht eines der modernsten Braunkohlekraftwerke Europas. Auf dem traditionsreichen Industrieareal, das sich über die Landesgrenze zwischen Brandenburg und Sachsen erstreckt, profitieren Ansiedler von einem hohen Synergiepotenzial. Neben Unternehmen der Energietechnik haben sich auf dem Industriegelände auch Firmen aus den Bereichen Chemie und Kunststoff sowie Metall- und Papierherstellung angesiedelt. Zu den Standortvorteilen zählen ein eigenes Wasserwerk, zwei Industriekläranlagen, die Verfügbarkeit technischer Gase sowie Dienstleistungen wie Werksfeuerwehr, Wachschutz, werksärztlicher Dienst, Instandhaltung, Logistik und Labordienste.