Niederlausitzer Heidemuseum

Das Niederlausitzer Heidemuseum im Schloß Spremberg betrachtet mit seinen Ausstellungen die Heidelandschaft im Südosten des Landes Brandenburg.
Am 9. Dezember 1911 ins Leben gerufen, war es anfänglich in zwei Räumen der ehemaligen Amalienschule am Kirchplatz untergebracht und zog nach zwischenzeitlicher Schließung 1927 in das Spremberger Schloß. Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges bedingten eine abermalige Schließung. 1976 wurde das Museum in einer Fabrikantenvilla in der Gartenstraße wieder aufgebaut, bevor es 1997 auf Beschluß des Kreistages zum zweiten Mal in das Schloß zog.

Wo


Schloßbezirk 3
03130 Spremberg

Leitung


Leiter(in)
Herr Kwast

Telefon: 03563 593340-32
Web: www.heidemuseum.de

Sprechzeiten

Dienstag - Freitag
09:00 - 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen
14:00 - 17:00 Uhr

Seite zurück