Pressemitteilung Nr. 34/2024, 07.02.2024

Anhörungsverfahren zur Festsetzung eines Wasserschutzgebietes für das Wasserwerk Bagenz

Auslegungsunterlagen ab 14. Februar 2024 öffentlich einsehbar

Zum Schutz des Grundwassers und der örtlichen Trinkwasserversorgung beabsichtigt der Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa im Einzugsgebiet des Wasserwerkes Bagenz ein Wasserschutzgebiet durch Verordnung festzusetzen.
Das geplante Wasserschutzgebiet liegt in den Gebieten der Stadt Spremberg/Grodk und der Gemeinde Neuhausen/Spree/ Kopańce.

Mit der öffentlichen Auslegung der Verordnung haben betroffene Eigentümerinnen und Eigentümer die Möglichkeit, den Verordnungsentwurf einschließlich der dazugehörigen Karten öffentlich einzusehen und sich dazu zu äußern.

Der 2. Entwurf der Verordnung, die Begründung, die Liegenschaftskarte sowie die topografische Karte sind vom 14. Februar 2024 bis einschließlich 13. März 2024 auf der Internetseite des Landkreises unter https://www.lkspn.de/politik/anhoerungen.html sowie im Amtsblatt 04/2024 veröffentlicht.

Zusätzlich sind Auslegungsunterlagen an folgenden zwei Orten nach Terminvereinbarung öffentlich einsehbar:

Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa
Fachbereich Umwelt
Heinrich-Heine-Str. 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca)
Kontakt für eine Terminvereinbarung:
Frau Birkner
Tel.: 03562 986 17018
E-Mail: umweltamt@lkspn.de
 
Spremberger Wasser- und Abwasserzweckverband (SWAZ)
Heinrichtstr. 9
03130 Spremberg/ Grodk
Kontakt für eine Terminvereinbarung:
Frau Tittler
Tel.: 03563 3906 34
E-Mail: info@swaz-spremberg.de

 

Pressestelle Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa

Seite zurück