02.02.2018

Projektideen sind gefragt



Der Landkreis Spree-Neiße hat auch für das Jahr 2018 aus dem „Bündnis für Brandenburg“ eine Zuwendung in Höhe von 20.000 Euro für die Integration zugewanderter Menschen erhalten.
Im Rahmen des Regionalbudgets können gefördert werden:
Neue und innovative Projekte, die:
•  zur Unterstützung lokaler und regionaler Initiativen zur Integration der Geflüchteten, insbesondere in den Bereichen Kultur, Bildung, Soziales, Kinder- und Jugendhilfe,
• den Austausch, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und regionale Netzwerkstrukturen anregen, stärken und weiterentwickeln,
• zur Entwicklung bzw. Etablierung kommunaler Integrationskonzepte
und
• zur Bildung und Weiterentwicklung lokaler/regionaler Netzwerke bzw. Bündnisse
beitragen.
Förderfähig sind Personal- und Sachkosten. Ihre Vorschläge für Projektideen und Maßnahmen zur Integration zugewanderter Menschen in Ihren Einrichtungen können Sie uns ab sofort einreichen.
 
Kontakt: Landkreis Spree-Neiße, Integrationsbeauftragte Annett Noack, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 Forst (Lausitz), Telefon: 03562 / 986 10003, Email: a.noack-beauftragte@lkspn.de 
 

 
Seite zurück