Integrations- und Migrationsangelegenheiten

Die Integrationsbeauftragte übt eine Querschnittsfunktion mit einem verwaltungsinternen und einem verwaltungsexternen Arbeitsprofil aus. Es umfasst die Migration und Integration von zugewanderten Bevölkerungsgruppen. Die vielfältigen Ungleichheiten sind dabei genauso zu beachten wie der Abbau von Diskriminierung .
Sie ist Anlaufstelle für Ratsuchende in integrations- und ausländerpolitischen Fragen. Die Klärung von Zweifelsfällen oder die Hilfe in Problem- und Notsituationen in Zusammenarbeit mit Ämtern, Vereinen, Verbänden, Parteien, privaten und freien Trägern sowie die interkulturelle Arbeit sind Bestandteil der Tätigkeit.

Zuständige Mitarbeiter


Integrationsbeauftragte / Behindertenbeauftragte
Integrations- und Behindertenbeauftragte
Frau Noack

Landkreis Spree-Neiße - Kreishaus
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
Zimmer: A.1.03

Telefon: 03562 986 10003
Fax:03562 986 10088
E-Mail: a.noack-beauftragte@lkspn.de

Formulare zum Download

 Übersicht Netzwerke und Initiativen (PDF Datei)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße / Integrations- und Behindertenbeauftragte
 Download Medizinisches Gesundheitsheft (PDF Datei)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße / Integrations- und Behindertenbeauftragte
 Flyer Migrationsspezifische Beratungsstellen und Ansprechpartner (PDF Datei)
Quelle: Landkreis Spree-Neiße / Integrations- und Behindertenbeauftragte