Kriegerdenkmal

Alte Bezeichnung


Kriegerdenkmal

Gemarkung: Fehrow
Fl.3, FlStk. 276

Vermutlich aus den frühen 20er Jahren des 20. Jh. zu Ehren der im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 und im Ersten Weltkrieg gefallenen bzw. anschließend in der Heimat verstorbenen Gemeindemitglieder errichtet. Über einen abgetreppten Sockel sich nach oben verjüngend und übermannshoch aus rotem Meißner Granit, Sockel von 1997 mit Stufen aus skandinavischem, geflammten und polierten Granit. Ursprüngliche Adlerfigur fehlend, neuer Adler von 2002. Eisernes Kreuz über Eichenlaub mit zwei Inschrifttafeln. (BLDAM) 

Lage


03096 Schmogrow-Fehrow OT Fehrow
Hauptstraße
 zur Karte
Seite zurück