Dorfkirche

Alte Bezeichnung


Dorfkirche mit Ausstattung

Gemarkung: Naundorf
Fl. 2, FlStk. 82

Um 1300 wurde diese Saalkirche mit Satteldach aus Feldsteinen errichtet. Das Dachwerk ist ein doppelt stehender Dachstuhl. Der an der Nordseite quadratische, aus Feldsteinen im Untergeschoss und verputztem Fachwerk im Obergeschoss errichtete Kirchturm mit Zeltdach wurde während einer Erweiterungphase im Jahr 1818 erbaut. Da dieser Turm ein separates Gebäude darstellt,  ist dieser durch einen gangartigen Verbindungsbau an den Saal der Kirche angeschlossen worden.(BLDAM)

Lage


03149 Forst (Lausitz) OT Naundorf
Naundorfer Landstraße 16
 zur Karte
Seite zurück