Ehemalige Wilhelm-Pieck-Schule mit Wilhelm-Pieck Büste

Alte Bezeichnung


Ehemalige Wilhelm-Pieck-Schule, jetzt Grundschule 3

Gemarkung: Guben
Fl. 15, FlStk. 107/1

Verputzter Ziegelbau über annähernd U-förmigem Grundriss, 1951/52 entstanden. Parallel zur Friedrich-Engels-Straße das Bauteil mit den Klassenräumen, südlich anschließend Speisesaal und Hausmeisterwohnung, im linken Seitenflügel der Festsaal mit Bühne, im rechten Seitenflügel die Turnhalle, dazwischen ein Verbindungstrakt mit Umkleide- und Geräteräumen. Qualitätvoll angelegte Freiflächen in regelmäßiger Gestaltung, Fassung durch niedrige Natursteinmauern. Nordöstlich der Schule die Sportanlage. Die Wilhelm-Pieck-Büste ein Spätwerk des Bildhauers und Zeichners Will Lammert (1892-1957). Der Schulkomplex war eines der ersten größeren Bauvorhaben der Stadt Guben nach dem Zweiten Weltkrieg und bildete den Auftakt zur Errichtung des späteren Wohnkomplexes III mit entsprechender Infrastruktur (Kino, Apotheke, Wohnblöcke) (BLDAM).

Lage


03172 Guben
Hegelstraße 1 a
 zur Karte
Seite zurück