Dorfkirche mit Ausstattung, Friedhofsportal und -mauer, Grabstein aus Muschelkalk

Alte Bezeichnung


Dorfkirche

Gemarkung: Krieschow
Flur 2, Flurstück 19

Die um 1451 aus Backsteinen auf einem Sockel aus Feldsteinen errichtete Saalkirche besitzt einen westlichen Kirchturm, der ebenfalls aus  Backstein nur ein wenig jünger als das Schiff gebaut wurde.  Das Untergeschoss des Turmes ist mit Rautenmusterung verziert. Der achtseitige geknickte Spitzhelm stammt aus dem 19. Jhd.. Das Portal der Kirche ist ein vierfach gestuftes Spitzbogenportal, welches im Westen zu finden ist. Im 17. Jhd. wurden Anbauten dem Gotteshaus hinzugefügt, zum Einen im Süden die Sakristei und zum Anderen die Patronatsloge im Norden.(BLDAM)

Lage


03099 Kolkwitz OT Krieschow
Lausitzer Str. 48
 zur Karte
Seite zurück