Beschreibung

Im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa, Fachbereich Haupt- und Personalverwaltung ist eine Stelle als

Systemverantwortlicher und Sachbearbeiter Abrechnung (m/w/d)


zum nächstmöglichen Zeitpunkt dauerhaft zu besetzen.
 
Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
 
Gesamtverantwortung für die systemseitige Organisation, Koordinierung der Entgeltabrechnungsläufe und Zeitmanagement für mehrere Betriebe:

  • Gestaltung der monatlichen Abrechnungsläufe unter Beachtung aller notwendigen automatisierten Einlesevorgänge
  • Erstellen der Buchungsbelege bis zum Ausführen der Schnittstellen für die Zahlbarmachung im HKR
  • User- und Berechtigungsverwaltung über den Datenschutz: Einrichten, Festlegen und Verwalten der Mitarbeiter
  • Durchführen erforderlicher Anpassungsmaßnahmen bei Gesetzes- und Tarifänderungen und weiterer Vorschriften im Abgleich mit den Softwarefirmen
  • Kontrolle und Tiefenprüfung der Funktionsfähigkeit der Abrechnungsverfahren mit Fehleranalyse u. dem Einleiten von Maßnahmen gegen auftretende Fehler
  • regelmäßige Teilnahme an Update-Schulungen zwecks Anpassung der Entgeltabrechnung
  • Hinzuziehung oder Beauftragung von Experten
  • Anleitung u. Unterstützung der Nutzer/-innen bei der Anwendung der Module des Programms
  • Einweisung neuer Mitarbeiter/-innen in die Programmfunktion u. -nutzung
  • Bearbeitung von Anwendungsfragen u. -problemen sowie die Umsetzung der Problemlösung
  • Informationssicherheit und Datenschutz
  • Einführung und Pflege vom Webclient sowie Funktionsprüfung nach Programmupdates
 
Abschließende personenbezogene Entgeltabrechnung für alle Beschäftigten:
  • Pflege von Stamm- und Bewegungsdaten
  • selbstständiges Berechnen von Entgelten einschließlich der Kranken- und Urlaubsbezüge mit gegebenenfalls variablen Datenbestandteilen und dazugehörigen Schriftwechsel
  • Kontrolle der personenbezogenen Abrechnungsergebnisse bis zur Zahlbarmachung
  • Feststellen der Sozialversicherungspflicht, Steuerpflicht und Zusatzversorgungspflicht unter Beachtung von Anmelde-, Abmelde- und Unterbrechungstatbeständen
  • Pfändungen, Abtretungen u. Insolvenzen mit Selbstbehaltsberechnung bearbeiten/überwachen
  • Bearbeiten von VWL und Entgeltumwandlungen
  • Erstellen von Verdienst- und Arbeitsbescheinigungen, sowie Vorerkrankungsanfragen
  • Bedienung Zentraler Zulagenstelle für Altersvermögen
  • Auslagenerstattungen u. Unterstützungsleistungen für Beschäftigte leisten
  • Führen von Entgelt- und Besoldungsakten
  • Verrichten von Jahresabschlussarbeiten
  • Betreuung der Zeiterfassung
 
Abrechnung:
  • Auswertung der monatlichen Fehlerlisten
  • Überprüfung der Gehaltsauszahlungen
  • Koordination, Organisation der Entgeltabrechnungsläufe für mehrere Betriebe
 
Folgende Anforderungen werden gestellt:
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem akkreditierten Studiengang in der Fachrichtung Steuerlehre/Steuerrecht, Betriebswirtschaft bzw. Wirtschaftswissenschaften (Diplom (FH), Bachelor) oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem akkreditierten Studiengang in der Fachrichtung Verwaltung (Diplom (FH), Bachelor) in Verbindung mit Tätigkeiten in der Personalabrechnung oder
  • Abschluss zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in an einem Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Verbindung mit Tätigkeiten in der Personalabrechnung
 
  • Kenntnisse von Verwaltungsabläufen
  • Erfahrungen und/oder hervorragende Kenntnisse in der Entgeltabrechnung und im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
 
  • persönliche Integrität und Vorbildcharakter
  • lösungs- und zielorientiertes Vorgehen bei der Arbeit
  • gute Kommunikation und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • hohes Engagement und Eigeninitiative, Diskretion beherrschen
  • Organisations- und Konfliktfähigkeit sowie Kompromiss- und Kritikfähigkeit
 
Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9c TVöD bewertet.
 
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
 
Der Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa begrüßt Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. In gleichem Maße werden Bewerbungen von Personen befürwortet, die ehrenamtlich Aufgaben und damit Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen.
 
Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind willkommen. Diese werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) besonders berücksichtigt.
 
Vollständige und aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 06.10.2022 an den
 
Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa
Haupt- und Personalverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršć (Łužyca)
 
oder per E-Mail in einer zusammengefassten Datei im Pdf-Format mit einer Größe von max. 5 MB unter Angabe des Adressaten Haupt- und Personalverwaltung an
 
datenaustausch@lkspn.de
 
Hinweis:
Auf den Gebrauch von Bewerbungsmappen und auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und nachzuweisen.
 
Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen. Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen in Papierform nur zurückgesendet, soweit ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
 
Bei Fragen zum Verfahren steht Frau Simmann als Ansprechpartnerin telefonisch unter der Nummer +49 3562 986-11121 zur Verfügung. Bei fachspezifischen Fragen gibt Frau Möbus Auskunft, telefonisch zu erreichen unter +49 3562 986 11113.
 
Hinweise zum Datenschutz
Persönlichen Daten werden im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage der einschlägigen Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den Regelungen des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (BbgDSG) verarbeitet. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens erhalten die beteiligten Personen und Gremien (z. B. Fachführungskräfte bzw. Fachverantwortliche, Personalvertretung, Gleichstellungsbeauftragte oder Schwerbehindertenvertretung) Einsicht in Ihre Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsfristende

06.10.2022

Seite zurück

Kontakt:

Landkreis Spree-Neiße/
Wokrejs Sprjewja-Nysa
Fachbereich Haupt- und Personalverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)/Baršc (Lužyca)

03562 986-11001
03562 986-11088
hauptamt[at]lkspn.de