SG Untere Wasserbehörde

Die Untere Wasserbehörde versteht sich als moderne Dienstleistungsbehörde, gemäß dem Grundsatz des Wasserhaushaltsgesetzes, die Gewässer als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Pflanzen und Tiere sichern zu wollen.
Berechtigten Ansprüchen von Bürgerinnen und Bürgern auf Eingriffe in dieses System soll mit möglichst geringem bürokratischem Aufwand begegnet werden.

Die Ziele der Unteren Wasserbehörde sind:

  • Die Gewässer sind in ihrer Gesamtheit zu schützen und zu erhalten. Gesellschaftlich notwendige Nutzungen haben im Einklang miteinander und unter Wahrung des Ökosystems Gewässer zu erfolgen.
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben unterliegen einer vorherigen Zulassungsentscheidung und werden fachkundig geplant und ausgeführt.
  • Um Gefahren zu minimieren, erfolgt die Überwachung der Gewässerbenutzungen und der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen im erforderlichen Umfang
  • Die Ressource Wasser ist sparsam zu verwenden (auch durch Einsparung bei jetzigen Nutzungen)

Alle Informationen und Monitoringberichte zum Pastlingsee finden Sie jetzt unter:
Kreisverwaltung -> Untere Wasserbehörde -> Oberirdische Gewässer .

Leitung


Sachgebietsleiter Untere Wasserbehörde
 Herr Hartz

Landkreis Spree-Neiße - Kreishaus
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
Zimmer: B.2.36

Telefon: 03562 986 17016
Fax: 03562 986 17088
E-Mail: j.hartz-umweltamt@lkspn.de

Seite zurück