Ausbildung oder Studium im Landkreis Spree-Neiße
Wir bilden aus!

Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg (Bachelor of Laws)“

Beschäftigte im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst bilden das Grundgerüst des Personals in der öffentlichen Verwaltung in Brandenburg. Sie nehmen Aufsichtstätigkeiten wahr oder erbringen Genehmigungs-, Vollzugs- und Beratungsleistungen für Bürger und Unternehmen. Ebenso kannst Du in zentralen Bereichen (Personal, Haushalt oder Organisation) eingesetzt werden.

Du hast:


  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  • Hohes Maß an Sorgfalt, fundiertes Allgemeinwissen, politisches Interesse
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Selbständigkeit, Belastbarkeit
  • Leistungs- und Lernbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit

Du lernst:


  • Allgemeines Verwaltungsrecht, Bürgerliches Recht
  • Staats- und Verfassungsrecht, Kommunalrecht
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Öffentliche Finanzwirtschaft
  • Management, Verwaltungslehre, Organisation, Soziologie und Politologie

Wir bieten:


  • Tätigkeit im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • flexible Arbeitszeiten und 30 Urlaubstage
  • Übernahmegarantie
  • Möglichkeit, in der Region zu bleiben

Ausbildungsorte:


Ausbildungsbeginn und -dauer:


  • zum 1. September
  • 7 Semester (3 1/2 Jahre)

Ausbildungsvergütung:


Während der gesamten Studienzeit bist Du beim Landkreis Spree-Neiße beschäftigt. Das Bruttoentgelt beträgt derzeit 1.188,07 EUR pro Monat.

Kontakt:

Aus- und Weiterbildung
Frau Ruff
Tel. 03562 986-11108

Postanschrift

Landkreis Spree-Neiße
FB Haupt- und Personalverwaltung
Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst (Lausitz)
hauptamt@lkspn.de